Im Sommer ein Badeparadies, im Winter ein strömender Fluss

  • slide image 1 Torrent de Pareis (Sa Calobra)
  • slide image 2 Torrent de Pareis (Sa Calobra)
  • slide image 3 Torrent de Pareis (Sa Calobra)

Der König der Torrents

Torrents leiten nach starken Regenfällen Wasser aus den Bergen direkt ins Meer. Aus dem Grund werden die Torrents gehegt und gepflegt, denn ohne sie würden viele Orte überschwemmt werden. Dass diese Torrents in den trockenen Sommermonaten wunderschön und besuchenswert sein können, beweist der Torrent de Pareis.

Steile, haushohe Felswände begrenzen das riesige Areal und der Boden ist bedeckt mit weißen Kieselsteinen, die bis ins Meer hinein geschwemmt wurden. Dadurch schimmert das Wasser so türkis wie sonst nur in der Karibik. Beeindruckend ist auch ein Fußmarsch durch den Torrent ins Hinterland. Kaum zu glauben, dass hier in den regenreichen Wintermonaten das Wasser ins Meer rauscht.

Zwischen zwei hohen Felswänden tummeln sich die Badegäste. Dort wo sonst Regenwasser ins Meer fließt, springen Menschen ins kühle Nass oder sonnen sich auf den weißen Kiesesteinen. Besonders Kinder haben Spaß an den kräftigen Wellen, die einen wie Spielzeug zurück an den Strand spülen. Eine Badeaufsicht passt auf, dass hier nichts passiert.

Verpflegung

im Torrent selbst gibt es keine Möglichkeit, etwas zu Essen oder Trinken zu kaufen. Etwa 300 Meter Fußweg zurück Richtung Parkplatz gibt es Buden und Restaurants. Die Getränke dort sind für Mallorca Verhältnisse eher überdurchschnittlich teuer. (2,50€ für eine Dose Cola aus dem Automaten, 2,10€ für eine kleine Flasche Wasser.) Wir raten daher, ausreichend Verpflegung mitzunehmen.

Das Abenteuer beginnt bereits bei der Anfahrt

Trotz der abgeschiedenen Lage ist der Strand gut mit dem Auto erreichbar, der Weg führt jedoch recht abenteuerlich durch viele Serpentinenstraßen. Nur geübte Fahrer, die keine Angst vor engen Kurven und steilen Abfahrten haben, sollten diese Strecke fahren. Die Beifahrer werden mit atemberaubenden Ausblicken belohnt! Wer mit dem Auto durch die Serra de Tramuntana fährt, vergisst ganz schnell, dass er sich auf einer Insel befindet. So unglaublich und wahrhaftig türmen sich die Berge hier auf!
Unten am Torrent kann man leider nur kostenpflichtig parken.

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 0 von 5 Sternen (0 Bewertungen)

Gefällt Ihnen der Beitrag "Torrent de Pareis (Sa Calobra)"?

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: