Playa es Trenc

Für viele der schönste Strand von Mallorca!

Mallorcas längster Naturstrand mit bezaubernder Dünenlandschaft und Karibikflair

  • slide image 1 Playa es Trenc
  • slide image 2 Playa es Trenc
  • slide image 3 Playa es Trenc

Strandvorstellung von Beach-Inspector.com

Karibikflair mit türkisblauem Wasser

Der Playa es Trenc ist der längste Naturstrand Mallorcas und auch einer der schönsten der Insel. Durch seinem feinen, weißen Sand und kristallklares Wasser kommt richtiges Karibikflair auf. Meterweit können selbst Kinder ins flache Wasser hineinlaufen und die seichten Wellen genießen. Segel- und Luxusyachten ankern vor der Küste. Ab und zu legt ein Beiboot der Yachten am Strand an, um ihre Passagiere an Land zu bringen. 

Am Strand gibt es, vom Parkplatz kommend ganz rechts (ca. 2 km zu Laufen), einen FKK Abschnitt und auch in den Dünen liegen ab und zu FKK Anhänger, obwohl dies nicht erlaubt ist. Die weitläufige Dünenlandschaft hinter dem Strand ist Naturschutzgebiet und sollte nicht betreten werden.

Strandbars und Liegestühle

Am ca. 5 km langen Strand gibt es von Saison zu Saison mit etwas Glück Bereiche mit kostenpflichtigen Liegestühlen sowie mobile Bars, an denen man Cocktails und andere Getränke bestellen kann. Die älteren Bars, die vielen noch bekannt sind, mussten abgerissen werden. Die Vergabe der Liegestuhl- und Barlizenzen (korrekt gesagt "Chiringuitolizenzen") werden jährlich neu ausgeschrieben. Im Juni 2018 gab es (noch) gar keine Liegen am Strand.

Ein Restaurant ist ebenfalls vorhanden. Dieses erreichen Sie vom Strand oder vom vorderen Parkplatz aus. 

Sonnenuntergänge wie im Paradies 

Ein ganz besonderes Highlight sind die Sonnenuntergänge am Es Trenc. Das seichte Wasser am Ufer spiegelt die Sonne ganz besonders schön und im Hintergrund sind meist etliche Segelyachten zu sichten. Zusammen mit der Dünenlandschaft und  den aus Stroh geflochtenen Strandschirmen ist dieses Bild einfach zu schön, um es sich entgehen zu lassen.

Tipp: unbedingt Mückenschutz mitnehmen! Sobald die Sonne weg ist, kommen die Mücken zu hunderten an den Strand. Dies liegt an den nahegelegenen Salinen, in denen Meersalz gewonnen wird. Dort steht das Wasser und heizt sich durch die Sonne aus. Ideale Bedingungen für Mückenpopulationen.

Anfahrt und Parken

Der Playa es Trenc liegt westlich des Ferienortes Colonia de Sant Jordi, von dem aus man mit dem Auto ca. 15 Minuten benötigt. Über eine staubige Buckelpiste, gelangt man - vorbei an den Salzsalinen - zu den beiden Parkplätzen des Strandes. Der vordere Parkplatz befindet sich im Privatbesitz, was den Betreiber zum munteren Abkassieren verleitet. Für den hinteren Parkplatz zahlen Autofahrer relativ faire 7 € pro Tag (9 € für Wohnwagen), für den vorderen hingegen zahlen Sie 20 € pro Auto (Stand 2018). Von die Idee, abseits der Parkplätze zu parken, sollten Sie abkehren. Es drohen saftige Geldstrafen! Nach einem kurzen Fußweg durch die Dünen gelangen Sie zum Strand.

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 0 von 5 Sternen (0 Bewertungen)

Kristallklares Wasser, flach abfallend
Surfen, Tauchen, Schnorcheln
Feiner, weißer Sandstrand
Dünenlandschaft mit Büschen bewachsen
2 öffentliche Parkplätze (teils gebührenpflichtig!)
Barrierefrei
Badeaufsicht
Restaurant
Dusche / WC
Verleih von Liegen und Sonnenschirmen
FKK Abschnitt (nach rechts laufen)
Familienfreundlich

Gefällt Ihnen der Beitrag "Playa es Trenc"?

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: