S´Arenal (El Arenal)

Deutsche Partyhochburg an der Schinkenstraße

Der Inbegriff des Massentourismus auf Mallorca. S'Arenal ist entweder Kult oder hat nicht den besten Ruf. Partyhochburg trifft Schlagermusik und Eimersaufen.

  • slide image 1 S´Arenal (El Arenal)
    Strandpromenade in El Arenal

Partymeile El Arenal

Ballermann, Bierkönig, OberbayernMegapark und Schinkenstraße sagen fast jedem etwas. In S'Arenal (kastillisch: El Arenal) wird den ganzen Tag Party gemacht und deutsche Schlagerstars wie Jürgen Drews, der sich selbst als König von Mallorca bezeichnet, treten hier fast täglich auf. Der Party- und Sauftourismus ist allgegenwärtig.

Das berühmte Eimersaufen wurden hier am Ballermann erfunden und ist mittlerweile am Strand verboten und unerwünscht. Doch die Kontrollen sind lasch und so finden sich trotzdem noch genügend Touristen, die mit dem Eimer Sangria in der prallen Sonne Promille tanken.

Massentourismus

Knapp 70 Hotels direkt in Arenal und noch einmal fast die gleiche Anzahl an Hotels in den umliegenden Orten bieten tausenden Touristen in der Hochsaison Schlafplätze. Die meisten Hotels sind auf junges Publikum ausgelegt und dementsprechend günstig.

Typisch für Arenal ist der alltägliche Trubel und das feilschen der Club-, Bar- und Restaurantbetreiber um Kundschaft. Diese wird direkt an der Promenade angesprochen und in die Läden gelockt. Eine Vielzahl an Souveniershops bietet mehr oder weniger das gleiche Sortiment zu ähnlichen Preisen an. Feilschen lohnt hier!

Den Anwohnern ist der Massentourismus seit Jahren ein Dorn im Auge. Nicht nur die Lärmbelästigung, sondern auch öffentliche Ärgernisse durch betrunkene Touristen machen den Einheimischen zu schaffen. Zusätzlich werden durch den Massentourismus sogenannte "Klauhuren" angelockt, die Ihre Opfer - meist betrunken - ausrauben.

Party pur für Schlagerfans

Wer zum Feiern kommt, ist in Arenal goldrichtig. Hier wird eigentlich nichts anderes gemacht! Den ganzen Tag lang. Die meisten Touristen bleiben nur ein paar Tage, länger als eine Woche halten hier wenige durch. Am Strand werden Kontakte mit dem anderen Geschlecht geknüpft und abends geht es dann nach dem Vorglühen gemeinsam in den Club.

Besonders Schlagermusik ist in Arenal populär. Diese wird vor allem in den bekanntesten Diskos "Bierkönig", "Megapark" und "Oberbayern" gespielt. Hier treten Stars und Sternchen der deutschen Schlagerszene auf und heizen das Publikum ein. 

Ursprung und Geschichte des Namens Ballermann (6)

Eine der 16 Strandbuden an der kilometerlangen Strandpromenade wurde zur berühmtesten Strandbude Spaniens - vielleicht sogar der Welt. Die mit der Nummer 6. Wobei das nicht ganz richtig ist. Eigentlich heißen diese Buden Balnearios (in etwa "Heilbäder/ Badeanstalten") und kamen mit der Zeit erst hinzu, genau so wie deren Nummerierung.

Den Begriff Ballermann kennen weit über 90% aller Deutschen und er ist rechtlich geschützt. Zurück geht der Name auf den Deutschen Kaufmann Karl-Heinz Schmiedmeier, der in Deutschland eine Imbissbude mit diesem Namen betrieb. Dieser Name wurde Ende der 70er Jahre als Export nach Mallorca gebracht und schaffte dort in den 80er Jahren den endgültigen Durchbruch.

1997 wurde sogar der gleichnamige Film über den Ballermann 6 gedreht, mit dem Hauptdarsteller Tom Gerhardt. In diesem Film war das Lokal noch mit der deutschen Aufschrift Ballermann 6 zu sehen. Ungefähr ein Jahr später wurde dieses Schild entfernt. 

Kurz vor Kinostart von Ballermann 6 wurde der Begriff rechtlich geschützt. Seit 2007 ist Ballermann eine eingetragene Marke.

Attraktionen in der Nähe von Arenal

Aqualand Mallorca - größter Wasserrutschenparkauf Mallorca

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 0 von 5 Sternen (0 Bewertungen)

Gefällt Ihnen der Beitrag "S´Arenal (El Arenal)"?

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: