Alcúdia

Wunderschöne Altstadt und toller Markt

Alcudia ist eine der Perlen von Mallorca. Die wunderschöne, historische Altstadt lädt zum shoppen, zum essen und verweilen ein.

  • slide image 1 Alcúdia
  • slide image 2 Alcúdia
  • slide image 3 Alcúdia

Die Altstadt von Alcudia

Alcudia - Historische Stadt Flair

Bereits 2000 Jahre v.Chr. war das Gebiet von Alcudia besiedelt. Wer ins Stadtzentrum von Alcudia fährt, dem fallen sofort die mächtigen Stadtmauern auf, die den historischen Ortskern begrenzen. Alcudia hat eine bewegte Geschichte hinter sich. Als Machtzentrum Mallorcas fungierte die Stadt um 14/1500 n.Chr. eine lange Zeit, in der auf Grund von Piratenübergriffen auch die Stadtmauern erweitert wurden (ca. 1660 n.Chr.). Danach verlor Alcudia an Bedeutung. Die Einwohnerzahlen sanken, nicht nur wegen Epidemien wie der Pest. Erst ab den 30er Jahren, als der Tourismus kam, erholte sich Alcudia wieder und blühte zu altem Glanz auf.

Heute ist die Altstadt von Alcudia unbedingt einen Besuch wert. Hier gibt es statt Billigtourismus viele kleine Läden mit Mode, kulinarischen Köstlichkeiten oder schönen Mitbringseln. Die Gassen Alcudias sind teilweise sehr eng, was aber den Reiz dieser einzigartigen Altstadt ausmacht. In zahlreichen, gemütlichen Restaurants kann man ausgezeichnet essen gehen. Viele Restaurants haben wunderschöne Innenhöfe, die als Ruheoasen zum dinieren einladen. Der Ortskern von Alcudia ist eine komplett autofreie Fußgängerzone, weshalb man hier richtig gut zur Ruhe kommt und sich in eins der zahlreichen Eiscafes setzen kann. Sehr zu empfehlen ist auch der Markt in Alcudia (jeden Dienstag und Sonntag).

Sehenswürdigkeiten in und um Alcudia

 

Stimmen Sie ab! Wie gefällt Ihnen diese Seite?

Durchschnittlich 0 von 5 Sternen (0 Bewertungen)

Gefällt Ihnen der Beitrag "Alcúdia"?

Kommentare (0)

Neuen Kommentar schreiben:





Erlaubte Tags: <b><i><br>Kommentar hinzufügen: